Ausländische Fachkräfte können leichter nach Deutschland kommen

Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern können in Zukunft einfacher und schneller zum Arbeiten oder zur Ausbildung nach Deutschland kommen. Das sieht das Fachkräfteeinwanderungsgesetz vor, das der Bundestag
im Juni 2019 mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD beschlossen hat. Ziel des Gesetzes ist es, dem Mangel an Fachkräften
in Deutschland entgegenzuwirken und auf diese Weise den Wirtschaftsstandort zu stärken. Informieren Sie sich in unserem Faktenblatt über den aktuellen Stand der Dinge, was wir erreicht haben und noch erreichen wollen.