Flachsbarth erfreut über 35.824 Euro Bundesfördermittel / das „Blaue Haus“ wird saniert

Die heimische Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth (CDU) freut sich über gute Nachrichten aus der heutigen Sitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages: Soeben wurde beschlossen, dass der Heimatverein Uetze-Dollbergen vom Bund 35.824 Euro Fördergelder zur Sanierung des „Blauen Hauses“ erhalten wird.
„Die Baugenehmigung für die Sanierung hatte die Region Hannover bereits im vergangenen Herbst erteilt. Neben den Planungsschwierigkeiten aufgrund der Pandemie drohten auch explodierende Baukosten die Finanzierung zu gefährden.“, so die Parlamentarische Staatssekretärin Flachsbarth. „Diese Sorge dürfte nun aus dem Weg geräumt sein!“
Das Blaue Haus soll saniert werden, um als „Haus der Begegnung“ für vielfältige Zwecke im Dorf genutzt werden zu können. Im Haus sollen Veranstaltungen, Kurse und Spielabende stattfinden; im Obergeschoss soll das Archiv des Heimatsvereins Uetze-Dollbergen untergebracht werden.