Fortbestand der epidemischen Lage von nationaler Tragweite

In dieser Woche steht der Beschluss des Deutschen Bundestages über den Fortbestand der epidemischen Lage von nationaler Tragweite auf der Tagesordnung. Meine Fraktionskollegen Stephan Stracke, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Karin Maag, Gesundheitspolitische Sprecherin, erläutern welche drei Gesichtspunkte dabei voneinander zu trennen sind. Zudem stelle ich Ihnen eine Übersicht der Maßnahmen zur Verfügung, die von der Feststellung der epidemischen Lage abhängen.