Lehrter absolviert Praktikum bei Maria Flachsbarth

Kent Wilke hospitiert im Deutschen Bundestag

Dr. Maria Flachsbarth, MdB und Kent Wilke

Der  19-Jährige Lehrter Kent Wilke hat drei Wochen lang im Bundestag bei der heimischen Abgeordneten Dr. Maria Flachsbarth (CDU) hospitiert.

„Ich freue mich, jungen Leuten einen intensiven Einblick in die parlamentarischen Arbeitsabläufe und den Arbeitsalltag der Abgeordneten geben zu können“, so die Parlamentarische Staatssekretärin.

Das Praktikum bot ein breites Spektrum an Aufgabenbereichen und Veranstaltungen, das von ausführlichen Diskussionen mit Spitzenpolitikern über Besichtigungen u. a. der Gedenkstätte Normannenstraße und des Bundestages, bis hin zu Plenarsitzungen reichte. Besondere Höhepunkte waren die Podiumsdiskussion mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt im Rahmen des Praktikantenprogrammes der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Das Praktikum bei der Abgeordneten ermöglichte Kent Wilke die Chance, viel Neues über die Arbeit der Politikerin zu lernen. So begleitete er die Abgeordnete zu Besuchergruppen; im Abgeordnetenbüro unterstütze Kent Wilke das Büroteam bei der Erstellung von Pressemitteilungen, Recherchen und Vermerken.

„Das überfraktionell gute Verhältnis der Bundestagspraktikanten und die politischen Diskussionen werden mir noch lange in Erinnerung bleiben“, so Wilke. „Insbesondere der Austausch mit Minister Altmaier hat mir gezeigt, dass junge Themen, wie die wirtschaftliche Notwendigkeit einer flächendeckenden und branchenübergreifenden Digitalisierung, in Berlin angekommen sind.“