Meet & Greet digital | Was KI „Made in Europe“ braucht – Transfer beschleunigen, Regulierung innovativ gestalten

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein entscheidender Baustein für die Zukunftsfähigkeit unserer Wirtschaft. In Unternehmen werden KI-Systeme zunehmend genutzt, um die Produktivität und Geschäftskontinuität zu sichern. Dabei ergeben sich auch Möglichkeiten, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Es zeigt sich: Je größer das Unternehmen, desto häufiger wird schon auf KI-Systeme gesetzt, während viele kleine und mittlere Unternehmen noch zögerlich sind.

Wir wollen erreichen, dass das Wissen über konkrete Anwendungsmöglichkeiten von KI überall dort ankommt, wo es hilfreich wäre. Neben Exzellenz und Vertrauen für KI braucht Europa auch ein „Ökosystem für Agilität“, das den Transfer von KI-Forschung in die Anwendung schneller und innovativer gestaltet – durch Experimentier- und Datenräume oder durch stärkere Kooperationen zwischen KI-Startups und mittelständischen Unternehmen.

Mit Vertreterinnen und Vertretern aus Forschung, Wirtschaft und Politik sprechen wir über die Chancen und Herausforderungen bei der KI-Implementierung und nehmen dabei auch die Regulierung in den Blick, die aktuell auf EU-Ebene diskutiert wird. Zu diesem Meet & Greet digital am Mittwoch, den 5. Mai 2021 laden wir Sie herzlich ein. Über Ihre Teilnahme freuen wir uns.