Qualifizierungschancengesetz ist beschlossen

Am 30. November 2018 hat der Deutsche Bundestag das Qualifizierungschancengesetz beschlossen. Die wichtigste Botschaft ist: Arbeitnehmerinnen und Arbeitsnehmer und ebenso die Unternehmen werden entlastet, in dem ab dem 01.01.2019 der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung um 0,5 Prozentpunkte abgesenkt wird und damit mehr als ursprünglich im Koalitionsvertrag vereinbart. Die wichtigsten Regelungen erläutert Peter Weiß MdB, der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales in seinem Rundschreiben.