„So viel Du brauchst“ –

2014-08-28

Dr. Maria Flachsbarth MdB kehrt bestärkt von 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg wieder.

Dr. Maria Flachsbarth MdB hat als Beauftragte ihrer Fraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften am 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg teilgenommen. Begeistert berichtet sie nach Ihrer Rückkehr: „Mich hat es sehr gefreut, zu sehen, wie viele Ehrenamtliche zum Gelingen des 34. Deutschen Evangelischen Kirchentages beigetragen haben.” Unter den 5 500 meist jugendlichen Ehrenamtlichen, die dazu beigetragen haben, dass das Großereignis mit über 2500 Veranstaltungen und mehreren hunderttausend Besuchern gelingen konnte, waren vor allem viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder.

Maria Flachsbarth freut sich über die Offenheit und Vielfältigkeit, die ihr in Hamburg begegnet sind: „Als starken Eindruck nehme ich vor allem mit, wie lebendig unsere Kirchen sind – und wie viel Gutes sie nicht zuletzt durch die vielen Ehrenamtlichen, die in ihnen wirken, für uns alle leisten. Gerade auf dem Markt der Möglichkeiten, wo sich die vielen Gruppen und Verbände präsentieren, ist mir das einmal mehr deutlich geworden.”, bilanziert sie nach ihrem Rundgang, bei dem sie mit vielen Menschen ins Gespräch kam, die an den verschiedenen Ständen die Arbeit ihrer Gruppen und Vereine beispielsweise im Bereich der Entwicklungshilfe, der Jugend- und Frauenarbeit, des Lebensschutzes oder des politischen Engagements präsentierten.

„In meinem persönlichen Kirchentagsprogramm hat mich besonders ein längeres Gespräch mit Dr. Paul Bhatti, dem ehemaligen Minister für Harmonie in Pakistan beeindruckt: Er setzt sich gemeinsam mit anderen mutigen Menschen trotz der schwierigen Lage der Christen in seinem Land für ein besseres Miteinander der Religionen ein. Obwohl er seinen Bruder bei einem gezielten Anschlag verloren hat, tut er dies mit großem persönlichen Engagement und Optimismus,” antwortet die Abgeordnete auf die Frage nach ihrem persönlichen „Highlight” des Kirchentages.

Mehrere hundert Menschen folgten der Einladung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU zum Empfang am Eröffnungsabend. Unter Ihnen auch Dr. Maria Flachsbarth MdB und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Alt-Präses Nikolaus Schneider.

Beim traditionellen Jour Fixe der Konrad Adenauer Stiftung e.V.: Prof. Dr. Pöttering, Dr. Paul Bhatti, Dr. Maria Flachsbarth und Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert

In ökumenischer Verbundenheit feierten auch zahlreiche katholische Christen mit beim Evangelischen Kirchentag: Hier Stephan Vesper, Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK)

Dr. Regina Görner, Mitglied des CDU-Bundesvorstandes und Dr. Flachsbarth

Am Stand der Frauen Union im Gespräch über Mütterrenten