Teilnahme von Laatzener Kitas am Bundesprogramm Sprachförderung

Berlin, 2016-01-28

Die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth begrüßt, dass gleich drei Kindergärten und Kindertagesstätten aus Laatzen durch das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gefördert werden.

Mit dem Programm, das am 1. Januar 2016 gestartet ist, wird die sprachliche Bildung als ein fester Bestandteil in der Kindertagesbetreuung gefördert. Dieses ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit, denn alle Kinder sollen von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren. So können die Kleinen in anregungsreichen Situationen aus ihrer Erfahrungswelt besser Sprache lernen. Das Programm richtet sich an Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden. 

Aufgrund ihrer Bewerbungen erhielten der Kindergarten Im Langen Feld, die Kindertagesstätte Marktplatz sowie die Kindertagesstätte der evangelischen Thomasgemeinde eine Zusage zur Programmteilnahme. Sie werden nun Unterstützung durch zusätzliche Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung und bei der Weiterentwicklung und Qualifizierung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Einrichtungskonzeptionen erhalten.

„Sprache ist ein wichtiger Schlüssel in unserer Gesellschaft. Daher ist die sprachliche Förderung bei Kindern besonders wichtig. Ich freue mich sehr, dass gleich drei Laatzener Kindergärten und Kindertagesstätten von dem Bundesprogramm profitieren!“, so die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth.