Umsetzung der Arbeitnehmer-Entsenderichtlinie

Am 18. Juni 2020 haben wir das Gesetz zur Umsetzung der Arbeitnehmer-Entsenderichtlinie verabschiedet. Die überarbeitete Entsenderichtlinie soll die Arbeitsbedingungen entsandter Arbeitnehmer verbessern. Es gilt dabei das europäische Prinzip: Gleicher Löhne für gleiche Arbeit am gleichen Ort. Neben der Berücksichtigung dieses Prinzips schützen wir mit der Umsetzung der Arbeitnehmer-Entsenderichtlinie die deutsche Wirtschaft vor Lohndumping und unfairer Konkurrenz aus anderen europäischen Mitgliedstaaten.

Peter Weiß, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales, erläutert in seinem Schreiben weitere Inhalte und Zielsetzungen des Gesetzes.